Expedition für Digitalen Humanismus im Stift Wilhering sucht nach Lösungen

Wilhering (OTS) – Das neu gegründete „Forum Humanismus Wilhering“, die Tabakfabrik Linz, FASresearch und 30 Expert*innen starten von 23. bis 25. September im Stift Wilhering mit einer Expedition die Suche nach der Menschlichkeit im Digitalen. Interessierte können einzelne Etappen der Expedition begleiten und so Antworten auf Defizite und Krisen im digitalen Wandel finden.

Stift Wilhering und Marktgemeinde Wilhering wollen mit ihrem „Forum Humanismus Wilhering“ Menschen verbinden und gemeinsam Antworten auf brennende Fragen unserer Zeit finden. Erste Aktivität: die „Expedition für Digitalen Humanismus im Stift Wilhering“.

23.9.: Keynote des Mediziners und Theologen DDr. Johannes Huber als wichtige Impulse für die Expedition. (öffentlich)

24.9.: Expedition von 30 Expert*innen unter der Begleitung von FASresearch. (geschlossen) Am Abend: Vortrag der Publizistin Katharina Nocun zu Digitales und Verschwörungstheorien. (öffentlich)

25.9., 09.00 Uhr: Messe mit ersten Resonanzen aus der Expedition. Um ca. 10.15 Uhr: World Café Digitaler Humanismus für Jugendliche. (beide öffentlich)

Forum Humanismus Wilhering  - Expedition für Digitalen Humanismus

Foto vlnr: Markus Langthaler (Vzbgm Marktgemeinde Wilhering), Harald Katzmair (FASresearch), Abt Reinhold Dessl (Stift Wilhering), Mario Mühlböck (Bgm. Marktgemeinde Wilhering), Chris Müller (Tabakfabrik Linz), Melanie Hofinger (Meritas), Peter Weixelbaumer (Obmann Verein Forum Humanismus Wilhering)

Unterlagen:

PA Expedition für Digitalen Humanismus

Mehr Bilder: APA Fotogalerie
Credit: Forum Humanismus Wilhering/APA-Fotoservice/Greindl, Fotograf: Philipp Greindl

Weitere Beiträge

Menü